zurück zur Presseübersicht
Ver?ffentlicht am

Vom Nassraum bis zum Designerbad

Industriell vorgefertigte Sanit?rmodule von Tjiko sind wandlungsf?hig

Industrielle Vorfertigung darf individuelle Gestaltungsm?glichkeiten nicht ausschlie?en: Das ist ein Credo von Lukas Schiffer und Markus Hoos, den beiden Gründern von Tjiko, einem Rosenheimer Start-up, das sich der Entwicklung von Badmodulen in Holzbauweise verschrieben hat. Seit gut einem Jahr unterstützt die BayWa AG die noch junge GmbH in Form einer Minderheitsbeteiligung. Tjiko bleibt seinem Weg treu – hat mit einem Bremer Studentenwohnheim ein erstes Prestigeobjekt gestemmt und sein Modulsystem um einen neuen Einsatzzweck erweitert. Zum bisherigen Badmodul gesellt sich neuerdings ein Nassraummodul. Damit reicht die Bandbreite von einfach und funktional bis luxuri?s. Mit der funktionalen Variante namens ?Tjiko Professional“ bietet das Unternehmen nun ein Sanit?rmodul für die Gemeinschaftsnutzung z. B. an Schulen oder in Büros. Im Vordergrund steht die Zweckm??igkeit. Erstmals zum Einsatz kam das Nassraummodul in drei unterschiedlich ausgeführten Varianten im Frühling 2020 bei der Universit?t der Bundeswehr in Neubiberg bei München.

Das Nassraummodul basiert – wenn auch in abgespeckter Version – wie die übrigen Sanit?rmodule von Tjiko auf dem Prinzip der industriellen Vorfertigung: über einen digital gesteuerten Prozess und einen angeschlossenen Konfigurator lassen sich Badezimmer bzw. Sanit?rr?ume modular und individuell gestalten sowie mit kompletter Inneneinrichtung in serieller Fertigung herstellen. Schlüsselfertig werden die Module von der Produktions-halle auf die Baustelle transportiert und dort verbaut. Durch den Konfigurator und die darin eingebetteten Produktangebote lassen sich Arbeits-schritte digital abbilden und die Kosten für das Badmodul automatisch berechnen. Mit jeder Ver?nderung an diesem digitalen Zwilling ergibt sich im Planungsprozess eine Echtzeitanpassung des Preises. ?Weitere Vorteile der indus-triellen Vorfertigung liegen in der Zeitersparnis und Flexibilit?t im Bauverlauf sowie in der Fehlervermeidung, da die Fertigung gut planbar ist und unbeeintr?chtigt vom Baustellengeschehen stattfinden kann,“ sagt Steffen Mechter, Leiter Strategische Gesch?ftsentwicklung bei BayWa Baustoffe.

Die Feuerprobe bestand das Modulsystem von Tjiko bereits 2019 beim Bau eines Bremer Studentenwohnheims in Holzbauweise: Tjiko lieferte 66 industriell vorgefertigte Badmodule des Typs ?Tjiko Functional“ und trug damit zur schnellen und reibungslosen Umsetzung des Projekts bei. Da dieses Modul hohe Funktionalit?t auf kleinem Raum zul?sst, beherbergt das Badmodul als Technik-Kern der Wohnung alle n?tigen Elemente wie Stromverteiler, Lüftungsanlage oder Küchenanschluss.

 

Hinweis: Unter www.twitter.com/BayWaPresse finden Sie uns auf Twitter.

Druckf?hige Pressefotos, Footage-Material und Videostatements k?nnen Sie sich – ohne Registrierung – im BayWa Mediapool unter https://www.baywa-mediapool.com/ herunterladen.

  • ? Tjiko GmbH, Abdruck honorarfrei: Industriell gefertigt und dennoch h?chst individuell beim Innenleben: Nach Abschluss der Produktion sind Badezimmer sowie Nassr?ume voll funktionsf?hig und lassen sich direkt vor Ort in die jeweilige Wohneinheit integrieren. 957,2 KB / JPG Download
  • ? PK Architekten, Abdruck honorarfrei: Alles dran, alles drin: Das Sanit?rmodul für das Bremer Studentenwohnheim ist zugleich auch Technik-Kern der Wohneinheit. 549,3 KB / JPG Download
动漫岛 - 十八禁啪漫动漫-成年AV动漫网站